Beiträge

gi-Geldinstitute bericht über EPEC

gi-Geldin­stitute berichtet über EPEC und den Wandel im Zahlungs­verkehr in Europa

gi-Geldin­stitute, die Fachzeit­schrift für IT, Organi­sation und Kommu­ni­kation in Kredit­in­sti­tuten berichtet über EPEC, das European Payment Expert Consortium für den Zahlungs­verkehr und seine Beratungsdienstleistungen.

Mit Blick auf Entwick­lungen und Standards im Zahlungs­verkehr Europas haben drei europäische Experten für die Standar­di­sierung von Zahlungen das European Payment Expert Consortium (EPEC) gegründet. Das sind neben der deutschen SRC Security Research & Consulting GmbH, die franzö­si­schen Unter­nehmen ELITT und FrenchSys. SRC berichtete in dem Beitrag Frenchsys, Elitt und SRC gründen das EPayStan­dards Konsortium.

Das EPEC-Konsortium vereint das bei diversen Standar­di­sie­rungen erworbene Know-how dreier europäi­scher Experten. EPEC bietet Beratungs­dienst­leis­tungen für europäische Zahlungs­dienst­leister an. Dabei werden sowohl die harmo­ni­sierten europäi­schen Standards, als auch lokale Beson­der­heiten berück­sichtigt. Das Angebot deckt unter anderem die Verwendung von Zahlungs­stan­dards, Imple­men­tie­rungs­richt­linien, sowie Funktions- und Sicher­heits­spe­zi­fi­ka­tionen für europa­weite Lösungen für Karten‑, Mobil- und Inter­net­zah­lungen ab.

Der gi-Geldin­stitute berichtet über EPEC. Der Titel Der Zahlungs­verkehr befindet sich im Wandel. Der Beitrag beschreibt Umfeld und bevor­ste­hende Heraus­for­de­rungen der EPEC.

Portfolio Einträge