QSCD | Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH | STARCOS 3.5 ID GCC C1R

Typ der Zerti­fi­zierungQSCD | Zerti­fi­zierung von quali­fi­zierten Signatur- und Siegel­er­stel­lungs-Einheiten
SRC Zerti­fi­kats­re­gis­trie­rungs­nummerSRC.00014.TE.02.2012
Gültig bis31.Dezember 2023
Zerti­fi­kats­in­haberGiesecke+Devrient Mobile Security GmbH
Zerti­fi­ziertes ProduktSTARCOS 3.5 ID GCC C1R
Prüfme­thode

Entspre­chend der Vorgaben des SigG und SigV wurde die Bestä­tigung auf der Grundlage einer Common Criteria Evalu­ierung nach den Protection Profiles „Protection Profile for secure signature creation device — Part 2: Device with key generation“ und „Common Criteria Protection Profile – Electronic Identity Card (ID_Card PP)“ vorge­nommen. Die Evalu­ierung erfolgte mit der Prüfstufe EAL 4+ und gegen ein hohes Angriffs­po­tential (Augmen­tierung AVA_VAN.5).

Die Prüfung umfasst
    • die Common Criteria Evalu­ierung des Produkts „STARCOS 3.5 ID GCC C1R“ nach den folgenden Protection Profiles mit der Prüfstufe EAL 4+ (EAL 4 mit den Augmen­tie­rungen AVA_VAN.5, ATE_DPT.2 und ALC_DVS.2)
    • Protection Profile for secure signature creation device — Part 2: Device with key generation“
    • Common Criteria Protection Profile – Electronic Identity Card (ID_Card PP)“,
    • die Bestä­tigung des Produktes gemäß §§ 15 Abs. 7 S. 1, 17 Abs. 1 Signa­tur­gesetz (SigG) sowie §§ 15 Abs. 1 und 4, 11 Abs. 3 Signa­tur­ver­ordnung (SigV) durch die von der Bundes­netz­agentur akkre­di­tierte Bestä­ti­gungs­stelle der SRC,
    • zwei Nachträgen zur Erwei­terung der Bestä­tigung:
    • Nachtrag 1: Anpassung der Anfor­de­rungen an den Signa­tur­schlüssel- bzw. Karten­in­haber
    • Nachtrag 2: Ergänzung von Angaben zum Hersteller, Verlän­gerung der Gültig­keits­dauer.

Aufgrund der Übergangs­maß­nahmen gemäß der Verordnung (EU) Nr. 910 / 2014, Artikel 51, Abs. 1 gilt das Produkt als QSCD gemäß der genannten Verordnung.

Beschreibung

Das Produkt „STARCOS 3.5 ID GCC C1R“ ist eine sichere Signa­tur­er­stel­lungs­einheit (SSEE) gemäß SigG und SigV. Die Karte ist ein neuer (elektro­ni­scher) Perso­nal­ausweis (nPA) und verfügt über eine kontaktlose Schnitt­stelle.

Das Produkt besteht u.a. aus dem Halbleiter (IC) P5CD128V0A von NXP, dem Karten­be­triebs­system STARCOS 3.5 sowie einer Anwendung zur Erzeugung quali­fi­zierter Signa­turen.

SRC bescheinigt, dass das Produkt „STARCOS 3.5 ID GCC C1R“ der Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH die Anfor­de­rungen gemäß § 17 Abs. 1 und 3 Nr. 1 SigG sowie § 15 Abs. 1 und 4, Anl. 1, I, 1.1 bis 1.3 SigV erfüllt.

Aufgrund der Übergangs­maß­nahmen gemäß der Verordnung (EU) Nr. 910 / 2014, Artikel 51, Abs. 1 gilt das Produkt als QSCD gemäß der genannten Verordnung.